Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung

Gesetzliche oder private Krankenversicherung?

Ein Großteil der deutschen Bevölkerung ist Mitglied in einer gesetzlichen Krankenversicherung. Wenn man in einem bestimmten Berufszweig arbeitet oder ein Bruttoeinkommen im Jahr erzielt, was über 52.200 Euro in 2013 liegt, dann hat man die Möglichkeit, in eine private Krankenversicherung zu wechseln.

Aber auch, wenn man diese Kriterien nicht erfüllt, besteht die Möglichkeit, durch eineKrankenzusatzversicherung von bestimmten Leistungen zu profitieren, die die gesetzliche Krankenversicherung nicht bietet.

Die Höhe der Beiträge orientiert sich nicht, auch wenn es ausschlaggebend für die Aufnahme ist, an der Höhe des Einkommens, sondern an den Leistungen, dem Gesundheitszustand und dem Alter des Versicherungsnehmers.

Was bietet eine private Krankenversicherung?

Die Leistungen einer privaten Krankenversicherung können je nach Anbieter variieren. Man sollte im Vorfeld genaue Informationen über Kosten, Leistungen und auch Abwicklung in Erfahrung bringen, um auch den richtigen Anbieter für seine private Krankenversicherung zu finden.

Wenn man die hohen Anforderungen für den Schritt erfüllt, profitiert man in der heutigen Zeit von vielen Vorteilen.

Wenn man nicht zur Berufsgruppe der Selbstständigen oder Freiberufler gehört und auch keinen Beamtenstatus innehat, dann wird der Schritt in eine private Krankenkasse schnell verbaut.

Die Kosten für diese Versicherung berechnen sich zum einen aus den vereinbarten Leistungen und zum anderen aus dem Alter und dem Geschlecht des Versicherungsnehmers. Hat man den Schritt geschafft, dann steht den Versicherungsnehmern ein einfacher und kompetenter Service zur Verfügung.

Meist wird man von Ärzten auch bevorzugt behandelt und hat, je nach Leistungsumfang auch das Recht auf eine Chefarztbehandlung und ein Einzelzimmer im Krankenhaus.

Ein großer und für viele Menschen entscheidender Vorteil ist die Unterstützung bei alternativen Behandlungsmethoden, die von den gesetzlichen Krankenkassen meist abgelehnt werden. Außerdem ist die Kostenerstattung bei Zahnarztbehandlungen meist höher als im Normalfall.

Aber nicht nur die Leistungen einer privaten Krankenversicherung sind besser als die einer Gesetzlichen, auch die jährlichen Kosten lassen schnell einige Einsparungen zu. Wenn man also zu dem ausgewählten Personenkreis gehört, der Anspruch auf einen Platz in der privaten Krankenversicherung hat, dann sollte man diese Möglichkeit genau betrachten.

Wir bieten unseren Mandanten diesbezüglich einen umfassenden Beitragsvergleich im Hinblick auf die hinterlegten Leistungen an.
Fordern Sie doch gleich Ihr unverbindliches Angebot an.Klicken Sie hier.